Baby und Kinderspieluhren von Efie

Efie Plüschspielwaren Design und Produktion - Made in Germany

Die Firma Efie wurde im Jahre 1951 als kunsthandwerklicher Herstellungsbetrieb gegründet.

Der Firmenname EFIE setzte sich aus den Anfangsbuchstaben der Kinder der eigentlichen Firmengründerin zusammen. Der Betrieb war, bis zu seiner Übernahme durch die jetzigen Eigentümer Anja Weidner & Sacha Thüngen im Jahre 1994, in Krefeld ansässig. Mit der Übernahme änderte sich auch der Standort von Krefeld nach Wuppertal. Ebenfalls mit der Übernahme fiel auch die Entscheidung, wie seit Gründung der Firma, weiterhin ausschließlich auf den Produktionsstandort Deutschland zu setzten.

Die liebevoll und in viel Handarbeit gestalteten und hergestellten Efie Produkte sind alle überwiegend aus Materialien gefertigt, die aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) bzw. kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT) stammen. Sie sind gemäß dem international höchsten und bedeutendsten Standard und Anforderungen für ökologische Textilien geprüft und zertifiziert.
Alle EFIE Produkte werden zu 100% in Deutschland, im nach GOTS (Global Organic Textile Standard) zertifizierten Herstellungsbetrieb, gefertigt. Zertifiziert durch Ceres (0105). Sie sind also 100% Made in Germany und das schon seit 1951. Durch die eigene Produktion in Deutschland und den kurzen Wegen zu meist deutschen und europäischen Zulieferfirmen sind EFIE Produkte extrem CO2 sparend und sozialverträglich. EFIE legt bei allen Produktionsschritten immer den Fokus auf höchst mögliche Nachhaltigkeit. Somit sind EFIE Produkte nicht nur Made in Germany, sondern auch sozialverträglich, nachhaltig, CO2sparend und ökologisch.

Schneekugel Spieluhr "Piratenschiff mit Mäusen" mit Licht und Bewegung
59,90 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)

 

GOTS (Global Organic Textile Standard)

Efie hat das GOTS-Siegel erhalten, weil dort gesundheitlich unbedenklich, ökologisch und sozial verträglich, produziert wird. Berücksichtigt wurden bei den intensiven Prüfungen vor Ort die Rohstoffgewinnung, die Arbeitsbedingungen, die Verarbeitung, die Konfektionierung und der Handel.