Original Erzgebirge Schwibbögen verschiedener Hersteller

Erzgebirge Schwibbogen

Als Schwibbogen bezeichnet man einen Lichterbogen aus dem Erzgebirge, welcher vor allem der Weihnachtsdekoration dient. Hier sind Schwibbögen ein fester Bestandteil der Erzgebirgischen Volkskunst.

Der Name leitet sich von seiner Form, der eines Schwebe- oder Strebebogens, ab, die sich in ähnlicher Form in der Architektur wiederfindet. Mit dem Schwibbogen in der Architektur hat aber der erzgebirgische Schwibbogen nur gemeinsam, dass ein Bogen als Gestaltungselement benutzt wird und dass das „Schweben“ nicht wörtlich zu nehmen ist. Schwibbögen als Produkte der Volkskunst stellen geometrisch die Verbindung eines Kreisbogens mit einer waagerecht verlaufenden Sekante dar. Im Körper (seltener auch auf ihm) befinden sich szenische Darstellungen, die von Kerzen beleuchtet werden. Das Kunstwerk wird meistens auf Sockeln aufgestellt. Außenschwibbögen können auch zwischen zwei Mauern „schweben“ (wie ihre Vorbilder in der Architektur; tatsächlich sind Schwibbögen aber keine Mobiles, sondern in letztgenanntem Fall fest mit den Objekten rechts und links von ihnen verbunden).
Hubrig Wiki-Schwibbogen, 95 cm, elektrisch, 9-flammig
220,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Hubrig Wiki-Schwibbogen 75 cm, elektrisch, 7-flammig
185,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Schwibbogen Kurrende kleines Dorf; 5-flammig, elektrisch beleuchtet - von Müller, Seiffen
199,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Schwibbogen Kurrende kleines Dorf, 5 Kerzenhalter - von Müller, Seiffen
110,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Schwibbogen Seiffener Dorf, 7-flammig, elektrisch beleuchtet - von Müller, Seiffen
299,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)